Kunstmarkt Bourbaki – Medienmitteilung

Erster artiazza Kunstmarkt im Bourbaki (Bar/Bistro)

Luzern

Am 3. und 4. November veranstaltet die Kunstplattform artiazza ihren ersten Kunstmarkt in Luzern. Rund 30 Künstlerinnen und Künstler präsentieren an diesem Wochenende ihre Werke im Bourbaki (Bar/Bistro).

Der Kunstmarkt am ersten Novemberwochenende lockt nicht nur mit tollen Ausstellern, sondern auch mit einem abwechslungsreichen Programm für gross und klein: Am Samstag können alle Besucherinnen und Besucher selbst kreativ werden und an der Mini-ArtNight ihr eigenes Kunstwerk in nur 30 Minuten erschaffen. Zudem zeigt die Sarner Künstlerin Martina Niederhauser während des ganzen Tages eine Live-Painting-Performance. Am Sonntag spielen Mirjam Scherrer und Samuel Kuntz Jazzstücke passend zu den ausgestellten Werken.

Der Kunstmarkt findet am Samstag und am Sonntag von 11–17 Uhr statt. Der Eintritt ist frei. Der Kunstmarkt ist für alle, die sich für Kunst interessieren und einzigartige Kunstwerke zu erschwinglichen Preisen ab CHF 100.- von grossartigen Newcomer-Künstlern suchen. Und wer nicht mehr so lange warten kann: Rund 20 Kunstwerke hängen bereits im Boubaki (Bar/Bistro).

Mehr Infos zum Kunstmarkt gibt es hier.

Infos zu artiazza
Artiazza ist die Schweizer Kunstplattform für aufstrebende Künstlerinnen und Künstler. Das Start-up aus Luzern verfolgt das Ziel, mit einer aktiven Community den Kunstmarkt zu demokratisieren. Die Kunstplattform fördert lokale Newcomer-Künstler und ermöglicht Menschen den Zugang zu einzigartigen, erschwinglichen Kunstwerken. Mit dem Kunstmarkt macht die Online-Plattform erstmals einen Verkaufsevent im Offline-Bereich.

Kontaktperson
Alexandra Scherrer
artiazza
c/o smart-up
Zentralstrasse 9
6003 Luzern
alexandra.scherrer@artiazza.com
079 771 63 46

Noch mehr individuelle Kunstwerke von Newcomer-Künstler gibt es auf artiazza.com zu entdecken.

Pressefotos zum Download

Share This