artiazza Kunstmarkt im Bourbaki

3. und 4. November 2018 von 11h – 17h – Eintritt frei

Wir veranstalten unseren ersten offline Kunstmarkt im Bourbaki in Luzern – komm vorbei.

Programm und Künstler am Samstag

Mini ArtNight

Entdecke ArtNight
Erschaffe dein eigenes Kunstwerk in 30min. Ein artiazza Künstler hilft dir dabei – Material und Teilnahme sind kostenlos.

Live-Painting mit Martina Niederhauser

Martina Niederhauser gewährt euch beim Live-Painting exklusiven Einblick in ihr kreatives Schaffen.

Ausstellende Künstler

Programm und Künstler am Sonntag

Music inspired by art

mit Mirjam Scherrer und Samuel Kunz

Mirjam Scherrer und Samuel Kunz (von Flying Ballad) lassen sich von den ausgestellten Werken inspirieren und spielen Jazz-Stücke passend dazu.

Ausstellende Künstler

Weitere Informationen

Das Konzept

artiazza ist die Kunst-Community für Newcomer-Künstler. Bisher konntest du die Kunstwerke von unseren rund 200 Künstlern nur online auf artiazza.com bestaunen.

Nun veranstalten wir endlich unseren ersten Kunstmarkt im Bourbaki, mitten in Luzern.

Am Kunstmarkt stellen unsere Künstler ihre Kunstwerke (Malereien, Fotografien, Illustrationen) aus – alles zu erschwinglichen Preisen (zwischen CHF 50.- und CHF 2’000.-)

Komm vorbei und lass dich inspirieren, der Eintritt ist frei.

Die Location

Das Bourbaki Kino/Bar/Bistro befindet sich direkt am Löwenplatz im Herzen von Luzern und ist bekannt für sein vielseitiges kulturelles Angebot.

Mit seiner runden Bauweise ist es eine einmalige Location für unseren ersten Kunstmarkt. Im selben Gebäude kann man ausserdem das Bourbaki Panorama Kulturdenkmal bestaunen.

Bourbaki Panorama Luzern, Löwenpl. 11, 6004 Luzern

Diese Künstler sind dabei schon dabei

Martina Niederhauser

Stellt aus am: Samstag, 3. November Martina Niederhauser erachtet ihre Arbeiten oftmals wie ein Tagebuch geschrieben in den verschiedensten Farben und Emotionen. Ihre Inspiration holt sie sich im täglichen Leben sowie aus der Vergangenheit, vor allem aus den 6 erlebnisreichen Jahren in Asien und Amerika. Sie wählt oftmals ganz bestimmte Motive, die in Verbindung stehen mit ihrem eigenen Leben. Ihre Zeichnungen werden auf alte Musiknoten und Buchseiten gezeichnet. Ihre Arbeiten befinden sich inzwischen in über zehn Online-Galerien sowie in vielen privaten Sammlungen auf der ganzen Welt. Bild: roots – mini, acrylic 100cm * 70cm

Anna Fellmann

Stellt aus am: Sonntag, 4. November In der Kunst wie im Leben ist alles möglich, wenn es auf Liebe gegründet ist.“ (Marc Chagall) „Malen ist mein Kindheitstraum und begleitet mich schon mein ganzes Leben. Beim Malen vergesse ich die Zeit, es ist wie Meditation. Seit etwa 20 Jahren male ich nur noch auf Leinwand, die ideale Unterlage für meine intuitiv entstehende Kunst. Auf jeder Leinwand sind mehrere Schichten Farbe. Ich übermale und verändere ein Bild so oft, bis es für mich „stimmig“ ist. Ich bin selber immer wieder überrascht, was daraus entsteht. Keines meiner Bilder hat einen Titel. Das halte ich bewusst so, weil jede/r Betrachter/In das sieht, was seinem oder ihrem Inneren entspricht, und das ist genau richtig so. Die Energie von Bildern kann Räume und die Menschen, welche sich darin aufhalten, beeinflussen. Deshalb sollten Bilder immer positive und schöne Gedanken und Gefühle auslösen. Bild: XXX, Acryl auf Canvas, 70cm * 70cm

Christian Stoop

Stellt aus am: Sonntag, 4. November Seit anfangs 2016 füttere ich meinen Blog „weekly paint-things“ mit kleinformatigen Malereien. Zudem biete ich an einer Freizeitanlage Zeichen- und Malkurse an, frei nach dem Motto: Lieber ein falscher als ein feiger Strich. Bild: SUSTAINED, Öl auf MDF, 17cm * 17cm

Tony Weiss

Stellt aus am: Samstag, 3. November * 1985 in Karl-Marx Stadt Studium in Leipzig, Aufenthalt in Neuseeland, Oberengadin, Berner Oberland und aktuell in Bern Bild: Wal, Acryl auf Holz, 40cm * 60cm

Christian Frei

Stellt aus am: Sonntag, 4. November Ich wohne sei 1990 in Oberiberg. Meine Leidenschaft zum Malen hat mich schon seit meiner Kindheit fasziniert! Bin geboren am 23. Juli 1955, komme aus einer künstlerischen Familie. Meine Mutter war in den jungen Jahren eine begabte Ballettänzerin, mein Vater gelernter Grafiker und fast sein ganzes Leben ein begnadeter Kunst- maler. So habe ich mein Interesse von Klein auf für die Kunstmalerei entdeckt. Ich habe über die Jahre meine Technik erweitert und in den letzten Jahren immer intensiver meine Leidenschaft dem Malen gewidmet. Ich kann sagen, ich bin ein begnadeter Kunstmaler geworden.Das Verlangen nach mehr künstlerischem Gestalten hat mich weiter gebracht, dass ich jetzt soweit bin, meine Zeit und Leidenschaft dem Malen zu widmen. Ich habe dabei meine Ruhe und meinen Frieden gefunden. Bild: Laucherenkappeli im Abendrot, Öl auf Canvas, 50cm * 40cm

Haeran Kim

Stellt aus am: Samstag, 3. November Malen ist meine Leidenschaft. Ich male am liebsten Blumen und Portraits meistens mit Wasser- oder Acrylfarben. Aus einer leeren Leinwand etwas Schönes zu schaffen ist jedes Mal wie ein Wunder für mich. Mit meinen Bildern möchte ich den Menschen etwas von meiner Lebensfreude weitergeben. Bild: Traum, Acryl auf Canvas, 80cm * 60cm

Caroline Mohnke

Stellt aus am: Sonntag, 4. November

  • 1969 in Sarnen Obwalden geboren
  • 1986 – 1988 Vorkurs an der Farbmühle Freie Gestaltungsschule Luzern
  • 1988 – 1992 Lehre als Polydesignerin 3D
  • 2010 Gruppenausstellung akku Emmenbrücke
  • 2017 Einzelausstellung Ristorante Casa Tolone

Bild: Ohne Titel, 20cm * 15cm

Peter Seiler

Stellt aus am: Sonntag, 4. November Vor rund 15 Jahren habe ich als Autodidakt mit der Malerei begonnen. Faszinierend finde ich die Darstellung von Alltagssituationen mit unterschiedlichen Mitteln. Als Schweizer, der mit einer Engländerin verheiratet ist und dessen Mutter aus Graun im Vinschgau/Südtirol stammte, wähle ich immer wieder Szenerien aus diesen Orten und Ländern, meistens mit Acryl, aber auch mal mit Aquarell. Getreu meinem Motto «Joy of Painting» möchte ich mit meinen Bildern Freude bereiten. Bild: Lindos Rhodos, Acryl auf Papier, 50cm * 70cm

Pedro Martin Rojo

Stellt aus am: Samstag, 3. November Pedro was born in Tenerife 1982, raised in Madrid and grew up in an art loving family surrounded by two artists; his father, Jose Luis and uncle, Juan Andres. Together they constantly visited great reference Museums (Prado, Reina Sofia, Thyssen Bornemisza, Tate, MoMA, etc.) and this greatly influence his love for contemporary art, most specially pop art. His style is inspired by Warhol and Lichtenstein Pedro studied Business in ESB in Germany, lived previusly in London He has been painting colourful portraits for more than 10 years and since 5 based In Zurich. His passion is to capture the soul through expression of the eyes, and to catch the personality and feeling of the moment, for he believes that each face has a story behind it. And that’s the true beauty of it. Commissioned by well known celebrities like Eddie Izzard and other notable personalities. His work shows hope, fire and faith in life and love. Bild: Bite me, Acryl, 100cm *  100cm

Rebecca Peter

Stellt aus am: Samstag, 3. November Ich male und zeichne seit dem Kleinkindalter, ein gewonnener Kunstwettbewerb und eine inspirierende Kunstlehrerin hat mich schon früh motiviert kreativ zu werden und anderen Menschen mit meiner Kunst eine Freude zu bereiten. Ich habe an der Fachoberschule für Grafik und Gestaltung und meinem Studium als Kommunikations Designerin sämtliche Grundlagen und Techniken gelernt um meine Bilder noch ausdrucksstärker zu gestalten. Ich nutze die Kunst vor allem als Ausgleich zum Alltag um regelmässig in eine bunte Welt ohne Regeln und Grenzen abzutauchen und mich zu verwirklichen. Die meisten Bilder sind mit Acrylfarbe auf Leinwand gemalt. Auf Anfrage erstelle ich auch gern individuelle Leinwände. Selbständig als Grafik Designerin mit eigener Textildruck Produktion seit 2008. Bild: Diva, Acryl auf Canvas, 60cm * 60cm

Claudia Gubser

Stellt aus am: Sonntag, 4. November Zahlreiche Jahre der Erfahrung mit Malen in Acryl Mischtechnik ermöglichen es mir, den reichen Technikschatz der Acrylmalerei anzuwenden. Das experimentelle Schaffen steht im Vordergrund. Ich beginne meine Malerei mit einer Ahnung für die Farbe und einem vagen Gefühl für die Form. Ein Vergleich mit dem Phänomen Nebel drängt sich auf: Im Nebel sehen wir die Welt anders. Eine Erscheinung wird hier plötzlich zu etwas Wesentlichem und vermeintliche Umrisse und Eindrücke geben Orientierung und neue Impulse. Immer wieder bin ich von der Sinnlichkeit der weiblichen Figur eingenommen. Jedes Werk ist eine Entfaltung und eine Erzählung, in einer unumgänglich spielerischer Form entstanden und kann trotzdem immer nur Andeutung und Annäherung sein.

Pedro Blas

Stellt aus am: Samstag, 3. November Artist. passionate about the kinetic movement of water, its reflections and colors. Bild: Linear Water No. 8, 13cm * 13cm

Lukas Krähenbühl

Stellt aus am: Samstag, 3. November Hallo und buntes willkommen auf meinem Profil! Ich bin leidenschaftlicher Maler mit Atélier in Wetzikon ZH. Themen die ich verarbeite bewegen sich in Gegensätzen wie zum Beispiel: Naturerlebnisse – unser heutiger Umgang mit der Natur Zwischenmenschliche Liebe – die Absenz davon Ausleben von Sex und Erotik – Frustration Ich habe in einem intensiven Vollzeitstudium die Kunsttherapie/-pädagogik als Beruf erlernt. Meine Lebensberufung sehe ich im Aufdecken von verpackten Gefühlsstrukturen, im Lösen von Gefühlen, die hemmen. Im Malen befreie ich mich von Mustern, Formen, Normen und gehe in Neues, ich entdecke, erfahre, berühre mein Innerstes und in meinen Ausdrücken in Form und Farbe kann ich die Welt berühren, wenn sich der Betrachter für die Malereien öffnet. Bild: Pure Kraft, Paper Acrylic Collage, 100cm * 70cm

Ruth Brunner

Stellt aus am: Sonntag, 4. November Ich male mit Aquarell, Pastell, Acryl und Ölfarben. Meine Aquarellbilder sind sehr oft meine Skizzen die ich dann im Winter auf Öl übertrage. Seit einigen Jahren lässt mich das Malen nicht mehr los. Da finde ich meine innere Ruhe und Zufriedenheit. Auch auf unseren Reisen begleitet mich jeweils mein Malblock, die Staffelei und Palette Ölfarben, verpackt im Rucksack. Mit der Leinwand in der Hand zieht es mich in die Natur hinaus oder in die Stadt hinein! Bild: Luzerner Markt, 40cm * 60cm

Corinne Vagli

Stellt aus am: Sonntag, 4. November 1981 bin ich geboren und im Kanton Luzern aufgewachsen. Während meiner Schulzeit entdeckte ich die Leidenschaft zu den geometrischen Formen. Lange Zeit schlummerte diese Leidenschaft weiter in mir bis ich im 2012 mit der Malerei begann. Seither habe ich viele Stunden mit viel Freude und Genugtuung an der Leinwand verbracht. Nach wie vor widme ich mich am Liebsten der Abstraktion. Denn ich schätze es sehr, dass der Phantasie keine Grenzen gesetzt sind und meine Bilder intuitiv entstehen. Mit meinem Schaffen möchte ich auch die Betrachter in den Bann dieser Kunstwelt ziehen. Bild: ohne Titel, 50cm * 50cm

Rosmarie Parrat

Stellt aus am: Sonntag, 4. November Mein Name ist Rosmarie Parrat (3.11.1954) und ich zeichne und male schon seit meiner Kindheit. Ich lebe in Zürich, bewege mich aber gerne und oft in der Natur. Dort finde ich meine liebsten Objekte, wie z.B. Berge, Landschaften, Wasser oder Tiere und vieles mehr. Am meisten fasziniert bin ich von den intensiven Farben im Wechsel der Jahreszeiten. Wenn ich in der Natur bin habe ich einen A4 Zeichenblock und einen Minimalkasten dabei. So kann ich überall kleine Farbskizzen malen. Daheim dienen sie mir dann als Vorlage für grössere Bilder. Bild: Kampf, Acryl auf Canvas, 60cm * 80cm

Chantal Limacher

Stellt aus am: Samstag, 3. November Ich wohne und arbeite im Kanton Luzern. Neben der Malerei bin ich als Versicherungskauffrau im Gesundheitsbereich tätig. Durch das Malen habe ich gelernt mich auch ohne Worte ausdrücken zu können. Dies gibt mir immer wieder Kraft den Alltag zu bewältigen. Als ich 2011 in der Reha in Rheinfelden war, zog mich die Kunst voll und ganz an und liess mich bis heute nicht mehr los. Regelmässig besuche ich Workshops bei diversen Künstler, wie Petra Kloss, Sandra Dürr oder Christina Jehne. Für meine Werke verwende ich verschiedene hochwertige Materialien wie zum Beispiel Baustoffe, Airbrushfarben, Beizen oder Materialen aus der Natur. Lassen Sie sich von meinen Werken verzaubern und verführen. Bild: Emotionen, Acryl auf Canvas, 80cm * 80cm

Luka Peters

Stellt aus am: Samstag, 3. November Angefangen habe ich vor vielen Jahren mit dokumentarischen Bildern als Visuals für Zeitschriftenartikel. Das Dokumentarische als Stil hat mich lange begleitet, zunächst im urbanen Umfeld, allmählich immer mehr in der Naturfotografie. Gerade in der Natur stellte mich dieser Stil nicht zufrieden. Ich habe mehrere Jahre geforscht, was es ist, was mich anzieht und fasziniert. Mich interessieren die Geschichten, die sich hinter dem Augenblick verbergen, die Geheimnisse des Banalen. Ich versuche den Schleier, den unsere Rationalität und Alltagswahrnehmung über die Wirklichkeit legt, wegzuziehen. Meine Bilder erscheinen dabei z.T. verträumt, zeigen aber tatsächlich den versteckten Zauber dessen, was ist. In jüngerer Zeit widme ich mich verstärkt dem Thema Strukturen und der SW-Fotografie. In manchen Aufnahmen spielt auch die Kombination von Strukturen und Farben eine besondere Rolle. Bild: Eko-Haus 1

Monika Aerni

Stellt aus am: Sonntag, 4. November In meiner Arbeit lege ich aktuell den Schwerpunkt im Spannungsfeld zwischen Fotografie und Malerei – zwischen subjektiver Wahrnehmung und den verschiedenen Perspektiven des Betrachters. Alltägliches, flüchtige Momente, die Natur, die Architektur und besonders den Himmel halte ich fotografisch fest und überlagere und bearbeite die Bilder digital. Nach dem Druck/Transferdruck beginnt die dritte kreative Phase: mit verschiedenen Mischtechniken bearbeite, bemale und collagiere ich die Bilder. Daraus entstehen neue Ansichten, Einsichten und ab und zu auch Geschichten – da öfters eine Serie von Bildern entsteht. Bild: RosaMohn, Leinwand, 120cm * 40cm

Julia Rosenberg

Stellt aus am: Sonntag, 4. November

Julia Rosenberg Künstlerin aus Russland, geboren 1982 in Moskau. Arbeitet mit verschiedenen Techniken, bevorzugt: Chinesische Tusch Malerei, Meditative Malerei, Zentangle, Aquarelle, Urban Sketching. Wohnt seit 3 Jahren in der Schweiz am schönen Thunersee. Ist von Schweizer Landschaft und Kultur fasziniert und inspiriert. … es würde mich freuen, wenn meine Bilder ihre Aufmerksamkeit gewinnen… 

Bild: Frühlingsstimmung, Papier, 10cm * 25cm

Kommst du vorbei?

Die ganze artiazza Community freut sich über Deinen Besuch am 3. und 4. November. Auf unserer Facebook-Veranstaltungsseite halten wir Dich stets auf dem Laufenden. Zeige Deinen Freunden, das Du vorbeikommst #sharingiscaring !

Bist Du Künstler?

Noch sind wenige Standplätze frei…
Kontakt: info@artiazza.ch
Share This